Minis & Maxis

Wurmbrandgasse 12

1220 Wien

+43 660/29 953 75

  

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 07:30 - 16:30 Uhr

 

Abholzeit flexibel: 12:00 - 16:30

Schließzeiten an Feiertagen richten sich nach dem Kalenderjahr, wobei an Freitag bzw. Montag Fenstertagen geschlossen ist.

26..10./1.11.

Weihnachtsschließung vom 23.12.2019 bis 6.1.2020

13.04./1.5./21.5.+22.5.

1.6./11.+12.6. 20.+21.6/15.+16.8.

24.8.-28.8.

Planungs.-u.Grundreinigungswoche.

 

Mit Herz, Hand und Verstand!
Mit Herz, Hand und Verstand!

Lernen Sie unsere Einrichtung Minis & Maxis 1220 Wien besser kennen

Diese private Kinderbetreuungseinrichtung befindet sich im 22. Bezirk und ist

erst im Herbst 2013 neu eröffnet worden.

Es gibt viele gute Gründe für ein Team,sich mit der Qualität der pädagogischen Arbeit auseinander zu setzen.Der Wichtigste ist : KINDER HABEN EIN RECHT AUF QUALITÄT !

Die Kindergruppen haben sich vor allem auf Kreativität und spielerische Entwicklung und Förderung jedes Einzelnen spezialisiert und bieten dafür div. Projekte an. Neben gezielter Vorschularbeit,Waldtagen,Theater.,Bibliotheks.-u.Museumsbesuchen können die Kinder im Rollenspiel, im Atelier aber auch im Freispiel ihrer Kreativität freien lauf lassen. Außerdem werden die Kinder mittels hauseigenem Streichelzoo und vielen Ausgängen in die Natur mit ihrer Umwelt vertraut gemacht.Ein Snozelenraum und unser Kinderkino sorgen für Entspannung und Abwechslung.

Die KiGru Mini & Maxi gehören zum Trägerverein Mete, welcher schon mehrere private Kindertagestätten in Wien eröffnet hat.

Projektauftraggeberin ist die Leiterin Evelyn Schweiger, die diese neue Einrichtung mit ihrem

4 köpfigen Team aufgebaut hat.

 

Pädagogische Fachkompetenz, herausragendes Engagement und umfangreiche Betreuungszeiten, dafür steht Mini & Maxi.

Die Anforderungen an Einrichtungen der Kinderbetreuung nehmen weiter zu. Das ist vor allem Folge der „Pisa 2000“-Studie. Denn seit dem ersten „Pisa-Schock“ sind in Österreich in ungeahntem Ausmaß Bildungsprogramme initiiert worden. Es gibt eine ausgeprägte Tendenz zur intellektuellen Erziehung der Kinder – was problematisch ist, denn Kinder brauchen Bewegung, freies Spiel, Körpererfahrung und vieles mehr.
  
 Unsere Kindertagesstätte bietet entsprechend viel Raum für Bewegung, viele Spielmöglichkeiten, eine kleine Bücherei und verschiedene Möglichkeiten, kreativ zu werden,zum Beispiel im Atelier oder beim Theater spielen.
  
 Unser Ziel ist es,jedes Kind in seiner Entwicklung flexibel und spielerisch zu fördern,auch nach den Richtlinien des Wiener Bildungsplans.

 

 

Bildergalerie: Impressionen unseres Alltags

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Trägerverein Kindergruppen Mete